Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezension:java_der_grundkurs_autor_michael_kofler

Java – Der Grundkurs, Autor Michael Kofler

Bekanntlich ist Java seit Jahren eine der beliebtesten Programmiersprachen. Die Sprache und insbesondere auch die Klassenbibliothek wächst Jahr für Jahr. Dadurch lassen sich komplexe Aufgaben oft mit immer weniger Code erledigen, vorausgesetzt man findet die richtige Klasse. Dies führt leider auch dazu das die Literatur zu Java immer mehr Seiten umfasst. Viele Werke bringen heute mehrere kg auf die Waage. Zum Nachschlagen und als Referenz ist das sicher ok, aber für den Einstieg und das Lesen nebenher oder im Bett oder im Urlaub sind diese Werke nicht sonderlich tauglich, außer man möchte gleichzeitig auch Krafttraining machen. Bei dem Werk das ich hier vorstellen möchte, handelt es sich dagegen um ein schönes leichtes und kompaktes Einführungsbuch das etwas schmäler als ein DIN A5 Buch ist. Da dünneres Papier und eine kleinere Schriftart verwendet wurde, enthält es dennoch überraschend viele Informationen auf den 426 Seiten. Auf Fotos muss der Leser zwar verzichten aber nicht auf kleine Quellcode Beispiele die die einzelnen Funktionsbeschreibungen etc. veranschaulichen. Auch auf ein gut strukturiertes Inhaltsverzeichnis und ein Stichwortverzeichnis braucht der Leser nicht zu verzichten.

Wie der Titel schon sagt beschreibt das Buch im wesentlichen alle Grundmerkmale von Java, also z.B. Variablentypen, einige Standard-Klassen, Exceptions, Objekte, Vererbung etc., also alles das was auch in anderen Java-Büchern zu finden ist, nur halt gestraft und auf das wichtigste beschränkt. Dabei beginnt der Autor durchaus bei Null, also auch die Installation von Java und einer geeigneten Entwicklungsumgebung wird beschrieben. Hier beschränkt sich der Autor allerdings auf die IDE Eclipse. Auf NetBeans, das meiner Meinung nach noch etwas benutzerfreundlicher ist, wird leider nicht eingegangen. Da das Buch erst vor wenigen Monaten erschienen ist, beinhaltet es auch die Beschreibung wichtiger neuer Merkmale der aktuellen Java Version 8. Unter anderem die neuen Datum- und Zeit Klassen, Lambda-Ausdrücke und sogar einige Seiten zu Java FX. Wer sich intensiver mit der interessanten Java-Erweiterung Java FX beschäftigen möchte (was ich empfehle), dem werden allerdings die vorhandenen Seiten nur einen kleinen Überblick vermitteln, dieses Thema füllt wiederum eigene Bücher!

Fazit

Wer sich erstmals mit der Programmiersprache Java beschäftigen und vielleicht nicht zu tief in die Tasche greifen möchte, dem kann dieses Buch wirklich empfohlen werden. Für knapp 13 Euro bekommt der Leser alle wesentlichen Java Grundkenntnisse, quasi im Schnelldurchgang, vermittelt. Dies reicht um mit dem programmieren zu beginnen und erste Erfolge zu erleben. Wenn das ein oder andere dann noch nicht richtig sitzt, so kann man sich dieses Wissen dann später immer noch durch weitere Fachliteratur oder Internetrecherche aneignen. Von mir bekommt das Buch vier von fünf Sternen. Der kleine Abzug nur daher, da nur auf die IDE Eclipse und nicht auf NetBeans näher eingegangen wurde, aber wer ohnehin Eclipse vorzieht, für den passt es ja dann!

Kapitelübersicht
  • Hello World!
  • Variablen
  • Operatoren
  • Verzweigungen und Schleifen
  • Arrays
  • Zeichenketten
  • Datum und Uhrzeit
  • Methoden
  • Exceptions
  • Klassen
  • Vererbung und Schnittstellen
  • Generische Klassen und Methoden
  • Lambda-Ausdrücke
  • Collections
  • Dateien und Verzeichnisse
  • JavaFX
  • JavaDoc
  • Pakete und Biblotheken
  • Anhang: Eclipse-Crashkurs
  • Anhang: Lösungen
Daten
  • Taschenbuch: 426 Seiten
  • Verlag: Rheinwerk Verlag Auflage: 1 (24. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836229234
  • ISBN-13: 978-3836229234
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,2 x 18,8 cm
  • Preis 12,90 Euro
  • Bezug: Buchhandel, Amazon etc.
Bei Amazon kaufen
rezension/java_der_grundkurs_autor_michael_kofler.txt · Zuletzt geändert: 02/02/2015 12:05 von programmierer